Projekt Gartenwetter RLP

Wie wird das Wetter, wie war es gestern, gab es Frost, wie heiß wird es, muss ich gießen?
Auf all diese Fragen soll das Gartenwetter RLP eine Antwort geben.

Anlässlich der Landesgartenschau 2015 in Landau hat die Gartenakademie Rheinland-Pfalz mit der Agrarmeteorologie Rheinland-Pfalz das Projekt ´Gartenwetter´ gestartet.

Bereits bei der Konzeption des LGS-Beitrages der Gartenakademie ´Natur sucht Garten´ wurde eine Wetterstation eingeplant. Anfang März 2015 ging, rechtzeitig zur Eröffnung der Landesgartenschau 2015 in Landau, die Wetterstation direkt auf dem Ausstellungsgelände in Betrieb.



Ausgewählte Messwerte der Station werden für die LGS-Besucher auf eine Anzeigetafel übertragen. Anhand von Gießkannensymbolen wird der aktuelle Bewässerungsbedarf von kein bis erhöht visualisiert.

Die Wettertendenz für den kommende Tag ergänzt die aktuellen Wetterinformationen.


Die Station weckt das Interesse der LGS-Besucher auf das Gartenwetterangebot der Gartenakademie. In diesem Projekt stellt die Agrarmeteorologie Rheinland-Pfalz die Daten ihrer ca. 120 Wetterstationen, die in erster Linie für die Landwirtschaft genutzt werden, den Gartenbesitzern in Rheinland-Pfalz zur Verfügung. Genauer gesagt wird ein speziell auf den Hausgarten zugeschnittenes Wetterangebot erarbeitet.

Das Gieskannensymbol der LGS-Wetterstation als Hinweis für das Bewässerungsbedürfnis des Gartens auch im Internet.

Sie finden es für jede Wetterstation hier.


Neben den Abrufmöglichkeiten über das Internetangebot der Gartenakademie, stehen bereits erste Daten auch als Email mit der RLP-Wettermail bereit. Das Angebot wird zukünftig mit weiteren Wetterinformation ausgebaut..






werner.ollig@dlr.rlp.de     www.Gartenakademie.rlp.de drucken