Knollenpflanzen vortreiben

 
Knollenpflanzen sind im Gegensatz zu den meisten Zwiebelpflanzen frostempfindlich. Deshalb werden sie im Herbst ausgegraben und als Knolle frostfrei im Keller oder der Garage überwintert.

Ausgepflanzt werden sie erst Ende April- Mitte Mai, wenn die Frostgefahr vorbei ist. Dann dauert es natürlich noch eine Weile bis sich aus der Knolle eine große Pflanze entwickelt hat, die dann auch entsprechend spät zur Blüte kommt.

Wer ab Mai bereits entwickelte Pflanzen, die frühzeitig blühen, in Kübel oder Beet pflanzen möchte, muss spätestens Ende März mit dem Vortreiben beginnen! Dazu werden die Knollen in Töpfe gepflanzt und an einem hellen (!), warmen Ort aufgestellt.

Canna, Calla und Knollenbegonien aber auch Dahlien können auf diese Weise verfrüht werden.
Das Vortreiben verschafft einen Zeitvorsprung!





eva.morgenstern@dlr.rlp.de     www.DLR-Rheinpfalz.rlp.deDrucken nach oben