Blattbräune an Platane


Wissenschaftl. Bezeichnung:
Apiognomonia veneta/Discula platani

Art:
Krankheiten

Allgemeine Bedeutung:

Schadbild:
Auf den Blättern entstehen unregelmäßig geformte, zackenartige braune Flecke entlang der Hauptadern. Bei stärkerem Befallsdruck können auch junge Triebe infiziert werden und absterben.
Die Blattbräune wird durch einen Pilz hervorgerufen, der vor allem in feuchten Sommern Probleme bereiten kann.

Biologie:

Bekämpfung:
Bei Alleebäumen ist eine Bekämpfung mit Pflanzenschutzmitteln normalerweise kaum durchführbar.
Befallenes Falllaub sollte entfernt werden, da es eine Infektionsquelle für das kommende Jahr darstellt.

Beratung:
Gartenakademie

Bilder:





eva.morgenstern@dlr.rlp.de     www.Gartenakademie.rlp.de drucken