Aussaatzeit für die ersten Jungpflanzen

Wer Jungpflanzen selbst heranziehen möchte, sollte sich jetzt das Saatgut besorgen, denn mit den frühesten Aussaaten für Sommerblumen wird bereits Ende Januar/ Anfang Februar begonnen. Voraussetzung ist natürlich ein heller Standort zur Keimung und Weiterkultivierung.
Sommerblumen mit langer Vorkultur (Aussaat Januar-März):
Aus-
saatzeit
deutscher Namebotanischer Name
°C Keim- temperatur
Tage Keimdauer
© DLR
Januar
-
Februar
Eisbegonien Begonia semperflorens
20-24
10 - 14
Geranien Pelargonium
20-22
5 - 7
LeberbalsamAgeratum houstonium
18-20
6 - 12
FebruarPetunien Petunia
20-25
10 - 20
Februar -
März
Schwarzäugige SusanneThunbergia alata
18-22
10 - 15
GauklerblumeMimulus lutus
12-15
7- 14
SalbeiSalvia
18-20
8 - 10
Männertreu, LobelieLobelia erinius
16-18
7 - 14
Eisenkraut Verbena
20-25
14 - 21
Vanilleblume Heliotropium arborescens
18-22
10 - 15
LöwenmäulchenAntirrhinum majus
15-18
12 - 15
Schwarzäugige Susanne als Teil einer Kübelbepflanzung
Sommeraster Callistephus chinensis
10-20
7 - 21
Wichtig für die Jungpflanzenanzucht ist ein genügend heller Standort. Nach der Keimung ist es daher in vielen Fällen sinnvoll, einen kühleren, dafür jedoch besser belichteten Platz zu wählen.

Für den sehr frühen Anbau unter Vlies kann man Frühkohlarten ab Februar aussäen. Für Tomaten, Blumenkohl, Brokkoli und Kohlrabi hat dies noch bis Mitte März Zeit.

Wer jedes Jahr sehr viele Jungpflanzen selbst anzieht, für den ist eine Erdtopfpresse interessant. Mit ihr kann man aus üblicher Aussaaterde in einem Arbeitsgang 5 kleine Erdwürfel pressen, wie Sie sie sicher von gekauften Salat-Jungpflanzen her kennen. Diese Würfel haben gleich eine Vertiefung für das Samenkorn mit eingestanzt, so dass das pikieren bei Einzelkornsaat entfällt. Allerdings kostet eine solche Presse über 30 € und lohnt nur bei entsprechendem Einsatz.

Bezugsquellen:
Wolfgang Nixdorfs Gemüsegarten Versandhandel, Aschhausenstr. 77, 97922 Lauda, Tel.: 09343 – 3465 ; email: .Nixdorf@garten-wn.de , www.garten-wn.de
Keller GmbH & Co.KG, Konradstr. 17, 79100 Freiburg, Telefon: +49 (761) 70 63 13, Telefax: +49 (761) 70 63 14,E-Mail: info@biokeller.de, Internet: www.biokeller.de






eva.morgenstern@dlr.rlp.de     www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben